Direkt zum Inhalt

×

KIRCHENSTEUERN

Wie viel Kirchensteuern habe ich bis jetzt ungefähr bezahlt?

money

Homosexualität und Kirchenaustritt

Bewertung: 
Average: 4 (1 vote)

Homosexualität hat nichts mit dem rechtlichen, bzw. amtlichen Aspektes des Kirchenaustritts zutun. Wir wurden jedoch öfters von Besucherinnen und Besuchern unserer Website gebeten, Informationen dazu in unserem Info-Center zu veröffentlichen.

 

Themen in diesem Artikel

  • Die Haltung der Kirche gegenüber Homosexualität

  • Die Haltung des Papstes gegenüber Homosexualität

  • Kirchensteuern vs. Akzeptanz der Homosexualität

  • Ihre Frage wird hier nicht beantwortet? Schreiben Sie uns eine E-Mail

 

Die Haltung der Kirche gegenüber Homosexualität

Zitat: Die Kirche, die ihrem Herrn gehorsam ist, der sie gegründet und ihr das sakramentale Leben eingestiftet hat, feiert den göttlichen Plan der Liebe und der Leben schenkenden Vereinigung von Mann und Frau im Sakrament der Ehe. Einzig und allein in der Ehe kann der Gebrauch der Geschlechtskraft moralisch gut sein. Deshalb handelt eine Person, die sich homosexuell verhält, unmoralisch (Quelle www.kath-info.de)

 

Die Haltung des Papstes gegenüber Homosexualität

Papst Franziskus hat den Protesten gegen eine geplante Einführung der Homo-Ehe in Mexiko (September 2016) seine Unterstützung zugesagt. «Ich schliesse mich den mexikanischen Bischöfen an, die den Einsatz der Kirche und der bürgerlichen Gesellschaft für die Familie und das Leben unterstützen», sagte das katholische Kirchenoberhaupt beim Angelus-Gebet auf dem Petersplatz. «Das erfordert in diesen Zeiten besondere pastorale und kulturelle Aufmerksamkeit überall in der Welt», ergänzte er. Zehntausende Menschen hatten am Samstag in Mexiko-Stadt gegen die Homo-Ehe protestiert. (Quelle: www.srf.ch)

 

Kirchensteuern vs. Akzeptanz der Homosexualität

Homosexuelle Personen werden von der katholischen Kirche nicht akzeptiert. Trotzdem bezahlen homosexuelle Personen in der Schweiz Kirchensteuern. Die Frage, welche wir oft gestellt bekommen lautet daher: Handelt es sich nicht um Doppelmoral, wenn man von jemandem Steuern verlangt, den man in seiner Gemeinschaft nicht akzeptiert? Als neutrale Anlaufstelle für den Kirchenaustritt wollen wir diese Frage nicht beantworten.

 

Mehr zu diesem Thema

JETZT AUSTRETEN

 

Kirchenaustritt Erklärfilm

Kategorie: 
Fragen & Antworten
superadmin24