Direkt zum Inhalt

×

KIRCHENSTEUERN

Wie viel Kirchensteuern habe ich bis jetzt ungefähr bezahlt?

money

Kirchgemeinde Zürich Leimbach

Bewertung: 
4
Average: 4 (1 vote)

Am 7. April 2016 haben wir für unsere Kundin den Kirchenaustritt vorbereitet. Der Kirchenaustritt wurde unterzeichnet und als EINSCHREIBEN von an die reformierte Kirche in Zürich-Leimbach gesendet. Am 11. April 2017, also über ein Jahr später, wurden wir von unserer Kundin darauf hingewiesen, dass Ihr Kirchenaustritt nicht bestätigt wurde und Sie somit immer noch Kirchensteuerpflichtig ist.

Am selben Tag haben wir mit der Kirchgemeinde in Zürich Kontakt aufgenommen. Wir haben sowohl das Austrittsschreiben (Kopie) wie auch die Bestätigungskopie der Post an die Kirchgemeinde gesendet und die Kirchgemeinde um eine Stellungnahme gebeten.

Antwort Kirchgemeinde

Am 20. April 2017 erhielten wir eine E-Mail vom Sekretariat der Kirchgemeinde Zürich Leimbach mit der Information, dass der Kirchenaustritt bestätigt wurde.

Austritt per Einschreiben

Es lohnt sich, das Austrittsschreiben als EINSCHREIBEN zu senden und die Kosten der Post in der Höhe von CHF 6.30 zu tragen. Dank der Einschreibe-Bestätigung wurde der Kirchenaustritt auf das Austrittsdatum 2016 rückwirkend bestätigt. Dadurch hat unsere Kundin ungefähr CHF 600.00 Kirchensteuern gespart. Wichtig ist natürlich, dass die Einschreibe-Bestätigung aufbewahrt wird bis zur Bestätigung des Kirchenaustritts.

Kategorie: 
Kirchenaustritt Blog
superadmin24