Direkt zum Inhalt

×

KIRCHENSTEUERN

Wie viel Kirchensteuern habe ich bis jetzt ungefähr bezahlt?

money

Rechtsabteilung für Kirchenaustritt Schweiz

Bewertung: 
Average: 4 (3 votes)

Seit rund zwei Jahren (Stand August 2017) verzeichnet KIRCHENAUSTRITT SCHWEIZ eine massive Zunahme bei Problem mit dem Kirchenaustritt. Es scheint, als seien viele Pfarreien und/oder Kirchgemeinden nicht weiter bereit, den Kirchenaustritt einfach und ohne zusätzliche bürokratische Hürden zu bestätigen und dabei tausende von Franken Steuereinnahmen zu verlieren.

Wir werden zunehmend von Personen kontaktiert, bei denen die Kirche behauptet, nie ein Austrittsdokument erhalten zu haben – trotz EINSCHREIBE-Bestätigung von der Post durch unsere Kunden. Dies ist insbesondere ärgerlich, als das diese Personen dadurch nicht aus der Kirche austreten und weiterhin, Monat für Monat, Kirchensteuern bezahlen müssen.

Auch im Bereich der nicht bearbeiteten Kirchenaustritte ist eine Zunahme von rund 12% zu vernehmen. Die Gründe dafür sind laut Rücksprache mit den jeweiligen Kirchgemeinden/Pfarreien sehr vielfältig und reichen von Personalmangel (gerade in Ferienzeiten), verlorengegangenen Dokumenten bis hin zur Behauptung, dass der Kirchenaustritt ohne Taufdatum oder Taufort nicht bestätigt werden kann – was rechtlich gesehen falsch ist.

KIRCHENAUSTRITT SCHWEIZ ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, Personen beim Kirchenaustritt zu helfen. Durch das Verhalten der Kirche wurden wir gezwungen, unser Verein an eine externe Rechtsabteilung anzuschliessen. Dadurch können wir Personen professionelle Hilfe bei Problemen mit der Kirche gewährleisten. Sie sind Gönner oder Kunde von uns und haben Probleme mit dem Kirchenaustritt? Melden Sie sich, gerne helfen wir Ihnen weiter:

Kontakt: rechtsabteilung@kirchen-austritt.ch

Wir werden von kirchlicher Seite immer wieder für unseren Verein kritisiert und wurden sogar schon als Abzocker bezeichnet (siehe Medien). Leider zeigt die Realität ein anders Bild. Viele Kirchgemeinden verlieren mit jedem Kirchenaustritt rund 1'000.- Franken an Steuereinnahmen – pro Person und sind deshalb überhaupt nicht motiviert, Kirchenaustritte speditiv und unbürokratisch zu bearbeiten.

Kategorie: 
Kirchenaustritt Blog, Kirchenaustritt News
superadmin24

Neuen Kommentar schreiben