Direkt zum Inhalt

×

KIRCHENSTEUERN

Wie viel Kirchensteuern habe ich bis jetzt ungefähr bezahlt?

money

Stiller Kircheneintritt / stiller Kirchenaustritt

Bewertung: 
Average: 5 (1 vote)

Was bedeutet der sogenannte «stille Kircheneintritt» und welche Auswirkungen hat dieser auf mich? Auf dieser Seite beantworten wir Ihnen diese und alle anderen Fragen im Rahmen des stillen Kirchenaustritts.

 

Themen in diesem Artikel

  • Was bedeutet «stiller Kircheneintritt»?

  • Hat der «stille Kircheneintritt»Auswirkungen auf mich?

  • Gibt es auch den «stillen Kirchenaustritt»?

  • Wie sehe ich, ob ich Mitglied in der Kirche bin?

  • Ihre Frage wird hier nicht beantwortet? Schreiben Sie uns eine E-Mail

 

Was bedeutet «stiller Kircheneintritt»?

In der Schweiz ist das Steueramt an Ihrem Wohnort für das Eintreiben der Kirchensteuern zuständig. Deshalb müssen Sie einem Umzug, bzw. bei der Anmeldung am neuen Wohnort Angaben über Ihre Konfession machen. Wenn Sie bei der Konfessionsangabe «katholisch» oder «reformiert» angeben, werden Sie von der Wohngemeinde automatisch bei der Kirchgemeinde an Ihrem Wohnort angemeldet – unabhängig davon, ob Sie gläubig sind, getauft wurden oder einer anderen Glaubensgemeinschaft angehören.

Wenn Sie nicht automatisch von der Gemeinde bei der Kirche angemeldet werden wollen, müssen Sie sich bei der Gemeindeverwaltung als «konfessionslos» anmelden - Dabei müssen diese Voraussetzungen erfüllt werden.

 

Hat der «stille Kircheneintritt»Auswirkungen auf mich?

JA - Sobald Sie von der Wohngemeinde bei der Kirchgemeinde an Ihrem Wohnort angemeldet werden, bezahlen Sie Kirchensteuern. Nebst dieser Pflicht haben Sie als Mitglied einer der öffentlich-rechtlichen Kirche auch diverse Rechte. Mehr dazu erfahren Sie unter dem Link Rechte und Pflichten in den öffentlich-rechtlichen Landeskirchen.

 

Gibt es auch den «stillen Kirchenaustritt»?

JA - Sie können versuchen, sich bei der Neuanmeldung an Ihrem neuen Wohnort als «konfessionslos» anzumelden. Falls die Gemeindeverwaltung keine Bestätigung für Ihren Kirchenaustritt verlangt, können Sie «still», das bedeutet OHNE offiziellen KIRCHENAUSTRITT aus der Kirche austreten.

 

Wie sehe ich, ob ich Mitglied in der Kirche bin?

  1. Anhand Ihrer Steuererklärung. Darin werden die Kirchensteuern separat aufgeführt. Wenn Sie Kirchensteuern bezahlen, sind Sie Mitglied einer öffentlich-rechtlichen Kirche.

  2. Indem Sie mit der Gemeindeverwaltung oder direkt mit dem Pfarramt an Ihrem Wohnort Kontakt aufnehmen.

 

Mehr zu diesem Thema

JETZT AUSTRETEN

 

Kirchenaustritt Erklärfilm

Kategorie: 
Fragen & Antworten
superadmin24